Mentoring als Möglichkeit zur Vernetzung von Unternehmern in Thüringen

Zahlreiche Gäste fanden sich am 15. Dezember zum Unternehmerabend in den Räumen der IHK Erfurt ein, um gemeinsam den Jahresabschluss des RKW-Projekts „ThEx Mentoring“ zu feiern. Über individuelle Mentoring-Partnerschaften fördert das Programm den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Gründern und erfahrenen Unternehmern. Zur Anerkennung ihres aktiven ehrenamtlichen Engagements als Mentoren für Unternehmensgründer im Freistaat wurde 10 Mentoren im Rahmen der Veranstaltung die Thüringer Mentorennadel verliehen. Für ihr ehrenamtliches Engagement für Gründer bekam auch Ninette Pett, mit ihrer Firma Pett PR im GET ansässig, die Auszeichnung.


Das Projekt ThEx Mentoring, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), vermittelt noch bis Juni 2019 Mentoren an Gründer und trägt so zur Zukunftssicherheit und Vielfalt der unternehmerischen Landschaft in Thüringen bei. Die jungen Unternehmer profitieren durch den Austausch von Erfahrungswissen und geben im Austausch dem gestandenen Unternehmer neue Impulse und einen Einblick in das Denken der jungen Generation.