Sanierung der Lichtkuppel

geruestWir möchten Sie darüber informieren, dass die Sanierung der Lichtkuppel des GET ab der 41. Kalenderwoche beginnt. Dazu gehört das Überprüfen und Erneuern der Dichtungen sowie der Scheiben, damit die Wetterfestigkeit des Dachs für die nächsten Jahre gewährleistet bleibt. Um die notwendigen Arbeiten zu ermöglichen, bauen Handwerker an der Nord- und Südseite des Gebäudes ein Gerüst auf. Auf Grund dessen kommt es an den Außenseiten zu erneuten Einschränkungen der Parkplätze und im Zugang zu den jeweiligen Geschäftsräumen. Zusätzlich erfolgt aus Sicherheitsgründen die Installation eines Netzes im Gebäude, das vor eventuell herabfallenden Teilen schützt. Nach Abschluss der ersten Phase, in der zunächst der östliche Teil der Kuppel erneuert wird, soll im Frühjahr 2017 auch der westliche Teil folgen.